Kruzisalvatosca with love

Susan fütterte ihre Kaninchen mit voller Aufmerksamkeit und Liebe.„Jetzt hast Du es schon wieder geschafft, nicht aufzufallen. Ich dachte, wir wären uns einig darüber gewesen, dass die Welt Dich braucht!? Sollen noch mehr Idioten das Land regieren, Arschlöcher an die Macht kommen und die Erde zerstören? Was hält Dich davon ab, kruzisalvatosca, endlich aufzustehen, Deine …

Sommerfülle – Newsletter #3/2021

Thanks to Flash Dantz - unsplash

Liebe Freund*innen der Kirschblüte,  violettes Sommerfliederflattern, blaulila Borretschbrummen und die reifen Früchte fallen mir fast von selbst in den Mund. So zeigt sich der Sommer in meinem Garten. Ein fast überwältigendes Leben in Hülle und Fülle - während nur zwanzig Minuten entfernt ein Katastrophengebiet Menschen in Atem hält oder auch manchmal den Atem raubt. Es …

Newsletter #2/2021

Liebe Freund*innen der Kirschblüte,  die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Tulpen, Krokusse und Narzissen sprießen aus der Erde. So manche Bäume ziehen ihr feierlichstes Blütenkleid an. Wir feiern Ostern - das Fest, das u.a. den Sieg des Lebens über den Tod symbolisiert. Die Zeit ist reif für etwas Neues. Das Manifest der neuen Erde zeichnet …

Newsletter #1/2021

Liebe Freund*innen der Kirschblüte, so Einige ärgerten sich über das Verbot von Feuerwerken. Vielleicht weil sie damit böse Geister vertreiben wollten? Oder sich dadurch Schönheit, Spaß und Selbstwirksamkeit erfüllen? Gehörst Du auch dazu? Ehrlichgesagt war ich ziemlich froh, dass mir vor ein paar Tagen keine Böller um die Ohren flogen. Mir sind die Dinger nicht …

2020 – Feiern und Bedauern

Um die Jahreswende zu feiern, gibt es verschiedene Traditionen. Eine Tradition in der Gewaltfreien Kommunikation ist das "Feiern und Bedauern", welches im Prinzip jeden Tag gemacht werden kann. Indem beidem Raum gegeben wird, verbunden mit den Bedürfnissen, die durch die Aktivitäten oder Ereignisse sich bei Dir erfüllen, kann mehr Klarheit entstehen, wonach Du Dich in …

Griechischer Newsletter #7/2020

Liebe Freund*innen der Kirschblüte,  in so viel Plastik bin ich noch nie geschwommen. Erschreckend traurig ist es für mich, die herrliche Natur Griechenlands in diesem Zustand hautnah zu erleben. Egal an welchem Strand, selbst auf Wanderungen auf  abgelegenen Wegen - wenn ich mich nicht selbst zum entspannen "ermahnen" würde - könnte ich ständig Plastikmüll sammeln: …