Es gibt keine Grenzen – Newsletter #6/2020

Liebe Freund*innen der Kirschblüte, was geht und was nicht, bestimmt der Raum. Woraus besteht er? Mauern, Fenster, Türen, Dir und mir? Dem Zwischenraum? Oder ist das alles viel zu klein gedacht? "Es gibt keine Grenzen. Es sind alles nur Übergänge." sagte Ilse Middendorf, Atemtherapeutin und Begründerin Erfahrbarer Atem. Der Verstand will begreifen und vermag es …

Wald-Empathie-Baden

ausatmen und loslassen Schritt für Schritt auf kühlem Grund der Moment und ich vom wir getragen baden, viel-leicht. erdige Luft in rauschenden Blättern balancieren auf Totholz tief verwurzelt heisere Hunde bellen verbunden ohne zu sehen, beherzt.

Vom Fluss der Lebendigkeit oder wenn Wünsche wahr werden

Seit hunderten von Jahren nahm das Wasser seinen lebendigen Lauf. In der Nähe der Klamm entsprang er aus einer Felsspalte. Reinstes, köstlichstes Quellwasser sammelte sich in einem kleinen Steinbecken, bis es überlief. Aus dem Rinnsal wurde ein Bach und aus dem Bach ein Fluss. Je nach Umgebung lief der Fluss gemächlich und machte sich breit …

Der Pfad der friedvollen Kriegerin

Wut ist DER Treibstoff, um für das zu sorgen, was Dir wichtig ist! Grenzen setzen, klare Entscheidungen treffen, Ziele zu verfolgen oder in Beziehungen authentisch und spürbar zu sein, braucht Wut. Das kribbelt in Dir? – Dann bist Du bei unserem Ganzkörper-Wut-Training genau richtig!

Sommerfrische, Johannisbeeriger Newsletter #5/2020

Liebe Freund*innen der Kirschblüte, die Regierung lockert die sozialen Kontaktbeschränkungen. Grundschulen und Kitas öffnen wieder nahezu normal, Eltern atmen auf. Es bleibt spannend wie sich die Pandemie, das Klima und ich-Du-wir in Beziehung weiterentwickeln. Was hast Du an Erkenntnissen mitgenommen aus den vergangenen Wochen? Wie viel Arbeit, Konsum, Menschenkontakt brauchst Du, um glücklich zu sein? …

Vor lauter Lauschen

Vor lauter Lauschen und Staunen sei still. Du mein tieftiefes Leben; Daß du weißt, was der Wind dir will. Eh noch die Birken beben. Und wenn dir einmal das Schweigen sprach, Laß deine Sinne besiegen. Jedem Hauche gib dich, gib nach, Er wird dich lieben und wiegen. Und dann, meine Seele, sei weit, sei weit. …

Newsletter #4/2020

Liebe Freund*innen der Kirschblüte, alles neu macht der Mai. Das ist nicht nur ein Sprichwort, sondern auch eine Verallgemeinerung. Im Miteinander kann es schnell zu Kommunikationsblockaden führen, wenn häufig Wörter wie „alles, immer, nie, man“ an der Tagesordnung sind. Vielleicht magst Du Dich in den kommenden drei Tagen beobachten wie häufig Du Verallgemeinerungen benutzt? Und …

Newsletter #3/2020

Liebe Freunde der Kirschblüte, während der letzten Wochen habe ich es genossen - und tue es noch - innerlich noch mehr zur Ruhe zu kommen. Meine Kinder unterstützen mich sehr dabei, nicht in irgendwelche Ängste abzuschweifen, sondern im Hier und Jetzt zu bleiben. Gleichzeitig hatte ich viel mit meiner Wut zu tun: Seminare geben, Geburtstage …