Wut kann sieben Regenbogen

Jedes Mal wenn ich als Kind wütend war, bin ich in Tränen ausgebrochen. Es war mir zu gefährlich, wütend zu sein und mit einem klaren Nachdruck auszusprechen, was ich will. Stattdessen habe ich unbewusst Traurigkeit in meinen Gefühlsausdruck hinein gemischt, damit ich kleiner, hilfloser, harmloser wirke und sich andere meiner Bedürfnisse annehmen. In meiner Familie …

Unsichtbares sichtbar machen

Was ist in Deinem Leben so normal, so selbstverständlich, dass Du es kaum wahrnimmst? Wie ein Duft, den Du selbst nicht riechst, weil Du Dich daran gewöhnt hast.

Kruzisalvatosca with love

Susan fütterte ihre Kaninchen mit voller Aufmerksamkeit und Liebe.„Jetzt hast Du es schon wieder geschafft, nicht aufzufallen. Ich dachte, wir wären uns einig darüber gewesen, dass die Welt Dich braucht!? Sollen noch mehr Idioten das Land regieren, Arschlöcher an die Macht kommen und die Erde zerstören? Was hält Dich davon ab, kruzisalvatosca, endlich aufzustehen, Deine …

Sommerfülle – Newsletter #3/2021

Thanks to Flash Dantz - unsplash

Liebe Freund*innen der Kirschblüte,  violettes Sommerfliederflattern, blaulila Borretschbrummen und die reifen Früchte fallen mir fast von selbst in den Mund. So zeigt sich der Sommer in meinem Garten. Ein fast überwältigendes Leben in Hülle und Fülle - während nur zwanzig Minuten entfernt ein Katastrophengebiet Menschen in Atem hält oder auch manchmal den Atem raubt. Es …

Newsletter #2/2021

Liebe Freund*innen der Kirschblüte,  die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Tulpen, Krokusse und Narzissen sprießen aus der Erde. So manche Bäume ziehen ihr feierlichstes Blütenkleid an. Wir feiern Ostern - das Fest, das u.a. den Sieg des Lebens über den Tod symbolisiert. Die Zeit ist reif für etwas Neues. Das Manifest der neuen Erde zeichnet …